Spielbericht des 9. & 10. Spieltages

An diesem Wochenende traf die Magdeburger Mannschaft zu Hause auf Hof und Ilmenau. Als Tabellenletzter mit 0 Punkten waren dringend Punkte gebraucht, um sich in dieser Saison eventuell den Klassenerhalt zu sichern. Zunächst stand die Partie gegen den Drittplatzierten aus Hof aus. Nach guten ersten Frames der Magdeburger Mannschaft in den Hinrundenmatches zeigten sich die besseren spielerischen Fähigkeiten der Hofer. Nach durchaus vereinzelt knappen Frames und Matches lag die Mannschaft aus Magdeburg dennoch 0:4 zur nach der Hinrunde zurück. Auch in der Rückrunde hatten die Magdeburger Probleme, ihr Spiel zu finden. Lediglich René Elze konnte ein Match zur besseren Gestaltung des Endergebnisses gewinnen, womit der Spieltag mit 1:7 aus Sicht der Magdeburger endete.

Am Sonntag reiste Ilmenau an, die den ersten Platz in der Bundesliga-Tabelle belegen. Ähnlich wie am Vortag gegen Hof gab es knappe Frames und Matches und trotzdem lautete das Ergebnis zur “Halbzeit” 0:4. In der Rückrunde schaffte es lediglich Erik Schondorff, ein Match knapp auf Pink mit 3:2 gegen Marco Weber zu holen. Auch nach diesem Spieltag stand es zum Schluss 1:7.

Die nächsten Spieltage finden in Neustadt und Leipzig statt. Für die verbleibende Saison müsste schon ein Wunder passieren, damit es die Magdeburger Mannschaft schafft, nicht abzusteigen. Zwölf Punkte sind noch zu holen bei einem Abstand von 11 Punkten auf einen Nichtabstiegsplatz. Drückt uns trotzdem die Daumen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.