Spielbericht des 3. & 4. Spieltags

Im ersten Heimspieltag der Snookerlounge Magdeburg e.V. im neuen Vereinsheim erhoffte sich die Heimmannschaft viel gegen den schlagbaren Rivalen aus Leipzig. Petrick sicherte sich zunächst gegen den starken Thiel mit einem 3:2 einen Punkt. Ebenso knapp aber weniger erfolgreich spielten Schondorff und Rudolph und verloren ihre Partien mit 2:3. Auch Elze verlor – sein Match endete 0:3. Nach den knappen Partien war durchaus noch an ein Unentschieden zu denken. Allerdings konnten in der Rückrunde dieses Spieltages keine weiteren Siege für die Magdeburger Heimmannschaft erzielt werden, womit die Snookerlounge das Match mit 1:7 verlor.

Aufgrund einer Spieltagsverlegung besuchte der SC Neustadt die Magdeburger eine Woche später. Diese beiden Mannschaften sind bisher noch nie gegeneinander angetreten. Dadurch konnten im Vorfeld keine Abschätzungen bezüglich der Stärke des Gegners gemacht werden. Die Hinrunde begann stark für die Heimmannschaft – Schondorff und Petrick gewannen ihre beiden Matches deutlich mit 3:0. Hirschmann und Schulze fanden nicht ins Spiel und verloren ihre Partien 0:3. In der Rückrunde spielte Reimann für Hirschmann und konnte sein Match knapp mit 3:2 gewinnen. Alle anderen Partien wurden leider deutlicher aus Sicht der Magdeburger Heimmannschaft verloren. Schondorff verlor mit 0:3 und Petrick sowie Schulze verloren ihre Partien mit 1:3. Insgesamt ging damit der Spieltag 3:5 gegen die Snookerlounge aus. Zumindest konnten an diesem Spieltag wesentlich bessere Leistungen abgerufen werden als in den zuvorigen. Die Snookerlounge erhofft sich an den kommenden Spieltagen in Köln und Hagen Punkte zu sichern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.